Kokos-Küchlein zuckerfrei

Ich liebe Cupcakes und Muffins in allen Variationen und vor allem liebe ich es, sie zu backen. Doch wie jeder weiß, ist es nicht das gesündeste,  sich Tag für Tag an diese kleinen Zuckerbomben zu vergreifen- Schade eigentlich!

Doch das heißt nicht, dass wir komplett auf sie verzichten müssen. Man muss sie lediglich etwas gesünder zubereiten. So wie diese super leckeren Kokos-Küchlein. Denn diese sind ohne Zucker und ohne Gluten, aber dennoch extrem saftig, süß und lecker!

 

ZUTATEN (ergibt 12 Muffins)

60 g Kokosmehl                60 ml Kokosöl

30g Haferkleie                   120 ml Honig

1/2 TL Backnatron             60 ml Apfelmus (ungesüßt)

1/4 TL Salz                          1 TL Vanilleextrakt

6 Eier                                   Öl oder Kochspray zum Einfetten

 

ZUBEREITUNG

1 Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

2 In einer kleinen Schüssel Mehl, Kleie, Backnatron, und Salz vermischen.

3 Die Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Öl, Honig, Apfelmus und Vanille dazugeben. Die Mehlmischung darauf verteilen und gründlich unterrühren. Fünf Minuten quellen lassen, damit das Kokosmehl die Flüssigkeit aufnehmen kann.

4 Ein Blech für 12 Muffins mit dem Kochspray oder Öl einfetten.

5 Den Teig auf die Förmchen verteilen, sodass jedes zu drei Viertel voll ist.

6 25 bis 30 Minuten hellbraun backen.

7 Die Muffins vor dem Servieren auskühlen lassen. Luftdicht verschlossen halten sie sich im Kühlschrank bis zu einer Woche lang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s