GUTEN MORGEN: SPORT !

Als begeisterte und überzeugte Frühsportlerin möchte ich Dir hier ein paar Argumente für einen aktiven Start in den Tag geben.
Wenn ich von meinen frühmorgendlichen Trainingseinheiten erzähle, ernte ich häufig unverständliches Kopfschütteln. Dabei bietet eine kurze Sporteinheit am Morgen viele Vorteile: Die Bewegung regt u.a. unseren Kreislauf an, der Körper wird mit wertvollem Sauerstoff versorgt und statt schläfrig auf die Arbeit zu kommen, starten wir fit und voller Energie in den Tag. Unsere Gehirn- und somit Denkleistung ist deutlich verbessert und wir können uns schon morgens besser auf knifflige und komplizierte Aufgaben konzentrieren.

Ein kurzes Workout vor dem Frühstück wirkt außerdem als reines Fettverbrennungswunder, denn die Effekte des nächtlich dominierenden Fettstoffwechsels werden noch einmal verstärkt. Entscheide aber für Dich, ob Du Dich lieber vor oder nach dem Frühstück bewegen möchtest. Nicht jeder kann mit leerem Magen Sport treiben.

Wie würdest Du Dich den Tag über fühlen mit dem Gedanken, Dein Sportprogramm bereits hinter Dir zu haben?

Dinge, die Dir wichtig sind, solltest Du immer möglichst früh am Tag angehen. Denn im Laufe des Tages steigt die Wahrscheinlichkeit, dass irgendetwas „dazwischen kommt“ und Dich an Deinem Plan hindert.
Menschen, die morgens vor der Arbeit bereits Sport machen, strahlen meist positive Energie und geistiges Wohlbefinden aus.
Glaube mir: Dieses Gefühl, dass du nach dem Morgensport empfindest, ist besser als jeder Kaffee und noch dazu viel gesünder! Nicht nur das – du hast deinen Tag mit dem Besten, was du tun kannst begonnen: nämlich mit Bewegung! Und somit hast du deinen ganzen Körper startklar gemacht, für all das, was an diesem Tag noch auf dich wartet.
Also, worauf wartest Du – fange schon morgen an, denn es gibt so viele gute Gründe.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s