Butternuss-Kürbis-Risotto

Er ist nun endlich da: Der Herbst! Und welches Gemüse wird vor allem im Herbst zum Kochen benutzt? Richtig – der Kürbis. Er passt einfach perfekt zu dieser Jahreszeit und ist eine hervorragende Zutat für viele Speisen. So wie für diese tolle Mahlzeit: Butternuss-Kürbis-Risotto!

Diese gesunde Abwandlung eines klassischen Risottos, ist mein absoluter Favorit. Dieses Risotto ist genauso cremig und lecker, wie der Klassiker, enthält aber vielmehr gesunde und wertvolle Zutaten. der Vollkornreis schmeckt ebenso gut wie weißer Reis, liefert aber Ballaststoffe und eine breite Palette von Vitaminen und Mineralstoffen. Spricht doch gar nichts mehr dagegen, dieses Rezept einmal auszuprobieren!

ZUTaten (für 4 Personen)

3/4 Becher Vollkornreis (200g) , 1-2 EL Apfelessig ,

getrocknete Kräuter , 2 große Butternusskürbisse ,

Olivenöl , 2TL Paprikapulver , 1 TL Kreuzkümmel-gemahlen ,

2 EL Nährhefe , 1 EL Tahin , Saft von 1 Zitrone ,

1 Handvoll fein gehackter Koriander ,  Salz und Pfeffer

 

ZUBEREITUNG

Den Reis zusammen mit 3 1/2 Bechern (1 Liter) Wasser, einer Prise Salz, etwas Apfelessig und ein paar getrockneten Kräutern für zusätzliche Würze in einen Topf geben. Das Wasser zum Kochen bringen und den Reis etwas 5 Minuten aufkochen, dann 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis er weich, aber nicht matschig ist. Ab und zu rühren und immer wieder etwas Wasser hinzugeben.

Den Ofen auf 210 °C vorheizen.

Kürbis würfeln und auf ein Backblech legen; mit Olivenöl beträufeln. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzugeben. 20- 30 Minuten backen, bis die Würfel vollkommen weich und köstlich sind.

3/4 des Kürbisses zusammen mit etwas 1/4 Becher (75ml) Wasser und Nährhefe, Apfelessig, Tahin, Salz und Zitronensaft in die Küchenmaschine geben. Zerkleinern, bis eine glatte Creme entsteht.

Sobald der Reis nur noch etwa 5 Minuten zum Garen braucht und kaum noch Wasser im Topf ist, die Kürbiscreme einrühren. Den restlichen Kürbis hinzugeben und vor dem Servieren mit Koriander bestreuen. FERTIG!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s