Tidy Up – Küchenkästchen

Nichts geht über ein gut und ordentlich aufgeräumtes zu Hause. Das hätte doch jeder gerne! Doch es fällt manchmal wahnsinnig schwer diese Ordnung bei zu behalten. Kaum hat man etwas aufgeräumt, sieht es nach ein paar  Tagen schon wieder ganz anders aus. Aber warum?

Ich zeige euch durch ein paar kleine Tipps & Tricks, wie es euch leichter fällt diese Ordnung zu halten. Denn ganz ehrlich: Ordnung kann richtig Happy machen!

 

das küchen-kästchen

Wenn ihr an eure Küche denkt, wo könnt ihr unbedingt Ordnung gebrauchen (abgesehen von eurem Tupperware-Kästchen 😉 ) ?

Bei mir ist es definitiv das Kästchen mit all meinen Lebensmitteln, Tee- und Kaffeevorräten und Backzubehör. Immer sieht es aus, wie als hätte ich als von Meter weit entfernt reingeworfen und wenn ich dringend etwas suchte, konnte ich manchmal das komplette Regal ausräumen.

Ich hoffe natürlich, dass es bei euch nicht ganz so dramatisch ist wie bei mir, aber eine gewisse kleine Ordnung und Veränderung kann bestimmt nicht schaden und vieles einfacher machen!

 

vorher

vs.

nachher

 

Auf mein Endergebnis war ich richtig stolz. Ich liebte es plötzlich dieses Kästchen zu öffnen und hatte keine Lust, die Türen dieses Kästchens zu schließen. Alles hatte seine Ordnung und seinen ganz bestimmten Platz und wenn ich dringend etwas brauche, sei es noch etwas Mehl oder Zucker zum Backen oder einen Tee für einen Gast, dann habe ich es im Nu bei der Hand und weiß genau wohin ich es wieder zurückgebe.

Und noch etwas: Mein Kästchen wirkte plötzlich wie ein kleiner Superfood-Laden. Denn ich hatte all meine gesunden Snacks, in Gläser gefüllt und Griffbereit aufgestellt.

Mein Healthphilosophie-Tipp:

Beware deine Süßigkeiten nicht griffbereit auf! Stelle sie an einen höheren Platz oder verstaue sie in eine kleine Box. So fällt es dir schwerer, auf deine süßen oder salzigen Snacks zuzugreifen und du hast sie nicht immer vor deinen Augen. Gesunde Snacks, wie Nüsse, oder dunkle Schokolade, kannst du natürlich immer griffbereit bewahren!

 

Ideen – einkaufsliste – tipps & Tricks

Habt ihr das Kästchen in eurer Küche gefunden, das dringend eine Behandlung braucht ? Gut – dann legen wir los!

SCHRITT 1: Räumt das gesamte Kästchen aus und geht all eure Dinge durch. Braucht ihr wirklich alles, was sich in eurem Kästchen befindet? Was könnt ihr eventuell weitergeben oder sogar wegwerfen?

SCHRITT 2: Jetzt geht es ran ans säubern. Putzt euer Kästchen so richtig durch. Es gibt doch nichts über ein sauberes, frisch duftendes Regal 😉

SCHRITT 3: Nun überlegt was ihr für eure Ordnung gebrauchen könnt. Ich habe mich zum Beispiel für die Körbchen von Ikea entschieden. Einige hatte ich noch zu Hause, ich musste bloß das andere Zeug darin umordnen und einen neuen Platz geben. Außerdem habe ich mir Aufbewahrungsgläser aus dem 1 Euro-Shop besorgt. Dort gibt es unendlich viele, in verschiedenen Größen und Formen und das zu einem sehr günstigen Preis!

 

 

 

 

 

SCHRITT 4: Nun geht es darum zu bestimmen, was ihr wo aufbewahren wollt. Mein Freund und ich, sind große Teetrinker – aber alle Teepackungen zu verstauen, nimmt sehr viel Platz ein. Ich habe einfach alle Tee-Packungen in eines meiner Körbchen geleert. So kann man ganz einfach seine Lieblingssorte auswählen, ohne viel Platzverbrauch.  Nüsse, Samen oder Backzubehör, habe ich in unterschiedliche Gläser gefüllt. Das macht es ganz einfach, schnell etwas zu finden und sieht auch einfach viel besser aus!

SCHRITT 5: Nun geht es nur noch darum, für alles einen Platz zu finden und in die vorhandenen Regale zu schlichten. Überlegt: Was möchte ich schnell griffbereit haben bzw. verwende ich am meisten? Worauf möchte oder muss ich nicht so schnell zugreifen – das würde dann wohl einen Platz ganz oben bekommen. Schlichtet, sortiert wie es euch glücklich macht – und so, dass ihr von nun an euer Kästchen gerne öffnet!

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s