Süßes Ostern!

Ostern ist neben Weihnachten, die schönste Zeit für mich. Die Familie kommt zusammen und jede Familie feiert seine ganz eigene Tradition. Doch Eier suchen, gibt es fast in jeder Familie und ist auch für die Ältesten von uns, immer wieder ein heiden Spaß!

Meine ganze Familie trifft sich jedes Jahr in unserem Ferienhaus in Niederösterreich. Fernab von jeglichem Stadttrubel und ja auch Stress. Ich liebe es einfach dort. Ich liebe die Natur, die es dort noch ganz anders zu erleben gibt, ich liebe die Berge, das Panorama und vor allem liebe ich die Ruhe und Entspanntheit.

Nicht zu vergessen sei zu erwähnen, dass wir alle immer überaus verköstigt von meinen Großeltern werden. Sie schaffen es einfach immer für jedes Familienmitglied Essen auf den Tisch zu zaubern und das bewundere ich immer wieder sehr. Umso wichtiger ist es für mich, auch einen Teil beizutragen! Und da ich meine Familie leider nur schwer mit meinen supergesunden (und wie ich finde super leckeren ) Gerichten beeindrucken kann, verwöhne ich sie eben mit meinen süßen Kreationen – und die kamen immer hervorragend an 😉

Ich bin schon gespannt, was sie zu meinen diesjährigen Oster-Kreationen sagen werden. Aber wie ich finde, kann man mit Süßem sowieso nur sehr sehr schwer daneben liegen!

Eines kann ich schon mal verraten: Sie schmecken nicht nur süß, sie sehen auch süß aus!

Für mich war wichtig, dass ich meine kleinen süßen Überraschungen, von zu Hause aus, gut transportieren konnte, das heißt, dass sie auch etwas länger haltbar sind. Klar die Torte, die ihr hier in der Mitte sehen könnt, war nur ein kleiner Versuch für mich und blieb auch zu Hause – sprich, wir haben sie ziemlich  schnell verschlungen. Ich brauchte etwas, wo ich mehr raus bekam und leichter zu verpacken waren.

Meine erste kleine süße Wahl, waren meine entzückenden „Easter-Nest´s“. Die sind total einfach zu machen, es gehen unglaublich viele Netser dabei raus und sie schmecken zudem noch extrem lecker. Sie erinnern fast etwas an Müsli-Riegel. Kein Wunder, denn die Hälfte der Zutaten besteht aus Rice-crisp.

Meine süßen Oster-Nester sind soo einfach zu machen und brauchen nur vier Zutaten. Die einzige Schwierigkeit liegt darin, diese Rice-crisps zu finden. Denn die gibt es leider nicht mehr in unseren normalen Läden, sondern nur noch in britischen Snack-Shops. Ich habe auch leider keine anderen Cerealien gefunden, die diesen hier ähneln. Falls ihr jedoch Cerealien findet, die diesen hier Nahe kommen, lasst es mich bitte wissen!

Habt ihr die Rice-crisps gefunden, so braucht ihr bloß noch etwas Butter, weiße Konfitüre und eine komplette Packung von Marshmellows. Dann müsst ihr nur noch die Butter und die weiße Schoko schmelzen lassen und gebt die restlichen Zutaten hinzu, bis eine klebrige Masse entsteht. Alles in kleine Muffin-Förmchen auskühlen lassen und je nach Lust und Laune verziehren. Das ist alles. So einfach und so gut und eine tolle süße Oster-Idee!

Meine zweite Osterüberraschung, sind kleine Hasen-Kuchen aus Biskuitteig, bedeckt mit weißer Schokolade. Die sind meine absoluten Favoriten! Bei diesen Küchlein habt ihr nämlich den Effekt – außen knackig und innen zart. Das liebe ich! Ihr könnt selbst entscheiden wie viel Aufwand ihr aufwenden möchtet – ihr habt die Wahl, selbst ein Biskuitteig zu backen oder sich einfach für die fertige Variante zu entscheiden. Bei der fertigen Variante braucht ihr bloß nur noch die Form auszustecken. Der Nachteil am fertigen Teig liegt darin, dass es schwierig ist einen saftigen Teig zu finden, da die meisten nämlich staub trocken sind.

So und nun braucht ihr nur noch einen Hasen-Keksausstecher. Den bekommt ihr mittlerweile auch schon überall. Ich habe meinen von Depot, da ich auf der Suche nach einer sehr großen Form war. In die Mitte des Biskuitteiges gebt ihr Marmelade eurer Wahl. Ich habe mich für die klassische Ribiselmarmelade entschieden, aber Marillenmarmelade eignet sich auch ganz perfekt dafür. Dann schmelzt ihr nur noch reichlich weiße Konfitüre und übergießt eure kleinen Küchlein damit. That´s it – mehr braucht ihr nicht zu tun und habt dafür tolle, süße Osterüberraschungen. Ich wünsche euch viel Spaß und verbringt erholsame Ostern!

 

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s