Unser Wedding-Wahnsinn Teil 4: „Erster Schritt ins neue Leben“

Standesamtliche Vermählung

Dieser Blick beschreibt genau meine Gedanken in diesem Moment: „Ich kann es kaum erwarten, als verheiratetes Paar in unsere Zukunft zu starten!“ …und ich bin überglücklich!

Unsere standesamtliche Vermählung war für mich schon wie eine kleine Traumhochzeit! Ich war so glücklich, wie noch nie in meinem Leben und hatte die wichtigsten und engsten Menschen um mich – meine und Flo`s Familie!

Flo und ich hatten, bis kurz vor dem Standesamt, noch einiges an Stress und so viel zu tun. Am Tag davor, sowie bis kurz davor. Am Vortag besprachen wir noch alle Details mit unserer Wedding-Planerin für die kirchliche Hochzeit und hatten sogar auf die Blumen und den Blumenkranz vergessen. Ein kleines Drama, denn der Frisör sollte mir ja den Blumenkranz in die Frisur einarbeiten. Wir waren müde und erschöpft, von den letzten Hochzeitsstress, sind sogar immer ein wenig aneinander geraten. Aber dann, als wir da standen, vor dem Standesamt, mit unserer Standesbeamtin (die uns kurz bevor es los ging noch einschulte), wurde uns wieder klar: „Hallo wir heiraten!“ Und schon hatten wir beide einen fetten Grinser im Gesicht, wurden nervös (also ich zumindest) und gingen voller Freude und unendlicher Liebe auf unsere Ehe zu.

Es waren die schönsten Schritte in meinem Leben – gemeinsam,Hand in Hand mit meinem Freund, Verlobten und jetzt Mann! Ich konnte die Hand meines Mannes gar nicht mehr auslassen, sie zitterte und ich musste mit Freudentränen kämpfen. Ja! Spätestens jetzt, nach der kirchlichen Hochzeit, wissen ganz viele Menschen, welch emotionales Wesen ich bin 😀 Doch keine Sorge, das ist mir ganz egal! Wer wäre nicht emotional gerührt, wenn er/sie die Liebe seines/ihres Lebens heiraten kann ?????

So, zurück zu unserer standesamtlichen Vermählung, die sich wie ein Theaterstück anfühlte! Warum ? Wir hatten eine Standesbeamtin, die, da bin ich mir ganz sicher, Schauspielerin sein muss. Sie präsentierte unsere Vermählung mit solch Elan, Ausdruck und starker, deutlicher Stimme und forderte unsere Familie ganz oft zum Applaudieren auf. Es machte so viel Spaß und es war das beste und realste Theaterstück, dass ich je gesehen hatte! Es war sehr emotional, vor allem als Flo und ich mit musikalischer Begleitung von Elvis Presley („Love me Tender“), die Ringe austauschten. Ich spürte Tränen hinter meinem Rücke, weil ich weiß, wer von meiner Familie ganz emotional bei diesem Lied wird 😉

Es war ein Moment auf den Flo und ich lange gewartet hatten – unsere wunderschönen Ringe austauschen, als Zeichen unserer Liebe. Ich hatte mir nicht vorstellen können, dass das so besonders sein würde, aber es war mehr als besonders.

Ja, wir strahlten über beide Ohren, das sagte uns auch die Standesbeamtin und wieder durfte ein Applaus bei ihr nicht fehlen. Und na klar, der Kuss natürlich auch nicht!

Applaus auch dafür! Ja richtig, wir bekamen für unser Stück jede Menge Applaus 😀 ….dann ging es nur noch darum alles auch rechtlich zu verewigen – also die wichtige Heiratsurkunde zu unterschreiben! Das war für mich ein sehr aufregender Moment, denn zum ersten Mal durfte ich mit meinem neuen Namen unterschreiben, als Frau Andrä! Glaubt mir, ich habe zuvor ungefähr 20 A4 Blätter vollgeschmiert und meine neue Unterschrift geprobt.

Jetzt waren auch unsere Trauzeugen an der Reihe aufzutreten und mitzuspielen. Bei mir war es meine ältere Schwester ❤ und bei Flo, einer seiner jüngeren Brüder. Wir waren so froh darüber, dass sie bereit dazu waren unsere Trauzeugen zu sein und für unsere Ehe zu unterschreiben. Und wie gut beide ausgesehen haben – vor allem meine super hübsche schwangere Schwester in ihrem fliederfarbenen Kleid!!! Wie gut eigentlich alle ausgesehen haben …,ich hab jetzt noch eine Millionen Herzchen in den Augen, weil sich alle für unsere standesamtliche Vermählung so chic gemacht haben! Doch das sollte bei der kirchlichen Hochzeit noch getoppt werden, wie ich jetzt weiß 😉

Ach… wenn ich jetzt so darüber schreibe, komme ich gar nicht mehr aus dem Strahlen heraus. War doch schon allein die standesamtliche Vermählung so traumhaft schön – wie konnte die kirchliche Hochzeit noch schöner werden??? Wir hatten traumhaftes Wetter, wie kann es bei der kirchlichen Hochzeit dann auch schönes Wetter geben. Wie kann das alles noch besser werden? – das dachte ich mir die ganze Zeit an diesem Tag. Ich war und ich bin noch immer glücklich! Alle waren so glücklich und freuten sich mit uns – ist das nicht das Schönste?

Ich möchte diese Momente mein Leben lang nicht vergessen !

Ich weiß jetzt was für immer und ewig bedeutet und ich habe keine Angst davor weil ich dich habe Flo ❤

Klar wurde am Ende noch alles gefeiert und zwar am Mödlinger Kobenzl. Vor unsere Vermählung hatten wir noch alles dekoriert und vorbereitet. Es sollte alles klein und gemütlich gehalten werden. Wir hatten unseren eigenen Raum, wir waren unter uns und konnten ungestört feiern, reden und Spaß haben. Ich liebte es einfach! Vor allem freute ich mich die ganze Zeit über auf meinen Erdbeer-Frizante 😀

Wir entwarfen sogar unsere eigene kleine Speisekarte und mit dieser war jeder mehr als zufrieden. Es gab Wein, gutes Essen und superleckere Cupcakes – von mir persönlich! Sogar meine kleine Schwester hatte für diesen Anlass gebacken und auch meine Oma! Okay – es gab reichlich süße Speisen, sodass jeder mit einem kleinen Zuckerschock nach Hause ging.

Nach Hause gingen alle glücklich und zufrieden, das weiß ich! Das machte mich und Flo auch mehr als froh (das reimt sich), weil es uns immer wichtig ist, dass es unseren Gästen gut geht – seit gespannt auf die kirchliche Hochzeit 😉

Fotos: https://www.traumzeugen.at

Blumen: http://www.blumenchristine.at

Location: http://www.moedlingerkobenzl.at

Standesamt: https://www.standesamt-moedling.at/cgi-bin/ONLWYSIWYG/ONL.cgi?WHAT=INFOSHOW&INFONUMMER=5405397&ONLFA=MOD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s