Heidelbeermuffins – vegan & glutenfrei

Vergeblich habe ich die letzten zwei Monate versucht, Zeit für Koch- und Backprojekte zu finden. Doch mit einem Neugeborenen zu Hause, ist dies alles andere als einfach! Doch der Wille etwas Leckeres zu backen, lies nicht nach und somit versuchte ich mich auf die einfachsten und schnellsten Rezepte zu stürzen. Angefangen hat das Ganze, mit kiloweisen Heidelbeeren, die mein Mann und ich versehentlich gekauft hatten. Da war es ganz klar – diese Beeren müssen so schnell wie möglich verwertet werden und was kommt Euch in den Sinn, wenn ihr an eine Mehlspeise mit Heidelbeeren denkt? Richtig – „Heidelbeermuffins“.

Und wer mich jetzt schon gut kennt , der weiß, dass es nicht stinknormale Muffins sein können. Nein, sie müssen bei mir auch halbwegs „gesund“ und gut verträglich sein. Das bedeutet nicht, dass sie nicht auch schmecken dürfen. Das sollen sie sogar, denn ich will, mit der ganzen Arbeit die ich momentan habe, mir auch etwas gönnen können, danach aber kein schlechtes Gewissen haben, weil der Muffin bloß aus Zucker besteht.

Da ich kein Weizen vertrage, wollte ich natürlich auch eine glutenfreie Variante für mich finden, was nicht schwer war, denn glutunfreies Mehl, gibt es ja bereits zahlreich. Für die Süße der Muffins, musste Ahornsirup her und weil wir schon gleich dabei waren – machen wir diese Muffins doch auch gleich vegan. Eine Challenge? Nein, gar nicht, es war eines der einfachsten Rezepte, die ich ausprobierte und das Ergebnis auch keine Enttäuschung war!

Ich habe die für mich, perfekten Muffins gefunden, welche ich ohne Probleme essen konnte und dabei nicht das Gefühl habe, einen Kilo Zucker zu mir zu nehmen. Die größte Schwierigkeit für mich war, diese Heidelbeermuffins so saftig wie möglich zu machen, was bei veganen Optionen ja nicht immer ganz einfach ist. Ich überlegte mir also, wie ich Buttermilch auch als vegane Variante zaubern könnte. Dabei kam mir Dr. Google zur Hilfe und erklärte mir, wie einfach auch das war.

Für eine vegane Buttermilch-Alternative müsst ihr bloß die Menge an Pflanzenmilch, die ihr braucht, mit etwas Zitronensaft ziehen lassen – fertig! Somit hätten wir auch dieses „Problem“ gelöst.

Fein, dann haben wir ja alle „Probleme“ gelöst und raus kamen dabei, super leckere, vegane, glutennfreie und von raffinierten Zucker freie Muffins – puh, hört sich wild an. Ob diese Muffins auch noch nach etwas schmecken fragt ihr? Und wie! Ihr werdet staunen. Doch ich würde sagen, probiert es doch ganz einfach aus 😉

REZEPT – HEIDELBEERMUFFINS VEGAN & GLUTENFREI

ZUTATENLISTE:

Trockene Zutaten:

  • 100g Hafermehl
  • 140g Buchweizenmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz

Feuchte Zutaten:

  • 180ml pflanzliche Milch
  • 105g Ahornsirup
  • 30g Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 1/2 TL Vanille Extrakt
  • 150g Heidelbeeren

ZUBEREITUNG:

  1. Ofen auf 180° Grad vorheizen und eine Muffig-Form mit Papereinlagen auslegen.
  2. Pflanzenmilch und Zitronensaft in eine mittlere Schüssel geben. Umrühren und einige Minuten lang beiseite stellen, um vegane „Buttermilch“ herzustellen.
  3. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen umrühren.
  4. Nun die nassen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen umrühren, um alles miteinander zu vermischen. Den Lieg nicht zu stark verrühren. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben.
  5. Den Teig in die Vertiefungen der Muffinförmchen verteilen.
  6. Die Muffins 25-30 Minuten backen. Zahnstochertest machen!
  7. Die Muffins abkühlen lassen und genießen! Wichtig: die Muffins in einer Box oder Dose aufbewahren, damit sie nicht austrocknen.

HIER DAS REZEPT ZUM AUSDRUCKEN:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s